Deutsche Botschaft Belgrad
Case Studies

Deutsche Botschaft Belgrad

08.14.19

Das bestehende Kanzleigebäude, das den Anforderungen insbesondere an die materielle Sicherheit sowie den Erdbebenschutz nicht mehr entsprach, wurde abgerissen. In dem Neubau, der an gleicher Stelle errichtet wird, ist auch die Unterbringung des Rechts- und Konsularwesens vorgesehen, das zurzeit in einem weiteren Gebäude untergebracht ist.

Das Projekt auf einen Blick

Projektlage Belgrad, Serbien
Größe 2.103 m² Nutzfläche Neubau
Zeitraum 2014 - 2020
Auftraggeber Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
Leistung Projektsteuerung