Unsere Strategie

Strategische Ziele 2025: Die Wertschöpfungskette des Konzerns auf ein neues Level bringen

Mit der Strategie 2025 setzt Bureau Veritas seinen Weg des Wachstums fort. Um sowohl kurz- als auch langfristiges Wachstum zu sichern, schöpfen wir unter der Prämisse der Nachhaltigkeit den maximalen Wert aus bestehenden Geschäftsbereichen sowie aus Tätigkeitsfeldern, die unserem Kerngeschäft nahe sind. Wir werden auf den Stärken von Bureau Veritas aufbauen, von denen unsere Fähigkeit, besonders reaktiv und effizient zu sein, die Basis des Erfolgs in den kommenden Jahren bilden wird.

STARKE MEGATRENDS, DIE DIE ENTWICKLUNG DES TIC-SEKTORS BEEINFLUSSEN KÖNNEN

Um die Weiterentwicklung und das eigene Wachstum kontinuierlich zu fördern, berücksichtigt Bureau Veritas insbesondere die grundlegenden Markttrends, die sich weltweit zunehmend schneller weiterentwickeln und eine große Auswirkung auf den TIC-Sektor sowie das Geschäftsportfolio von Bureau Veritas haben werden.

5 pillars strategy

MEHR RESILIENZ HEUTE BEDEUTET MEHR GESCHÄFTSPOTENZIAL MORGEN  

WERTSCHÖPFUNGSFAKTOREN: DAS FUNDAMENT DER STRATEGIE

Bureau Veritas baut auf den Erfolg des bisherigen Strategieplans auf und stützt sich bei der Weiterentwicklung auf die fundamentalen Faktoren des TIC-Sektors, die nachhaltige Wachstumsaussichten bieten. Diese strategische Zielsetzung basiert auf drei Wertschöpfungsfaktoren:

  • Skalieren:
    Bureau Veritas ist bestrebt, den maximalen Wert aus seinen bestehenden Ressourcen, Fähigkeiten und Regionen zu ziehen, indem wir die Standardisierung und Weiterentwicklung unseres bestehenden Serviceangebots beschleunigen.
    Die Transformation hin zu einer noch stärker marktorientierten Organisation wird fortgesetzt, wobei die Investitionen der vergangenen sechs Jahre sowohl intern als auch extern zum Tragen kommen. Auf diese Weise soll das organische Wachstum gefördert werden.
  • Erweitern:
    Bureau Veritas wird sich vor allem auf die Themen Nachhaltigkeit und Energiewende konzentrieren, die beide interessante Wachstumschancen bieten. Die Bureau Veritas Group wird die sektorübergreifenden Wachstumschancen, die sich aus den makroökonomischen und gesellschaftlichen Veränderungen ergeben (5G, New Mobility, etc.), voll ausschöpfen.
    Dies soll durch eine verstärkte Marktpräsenz in aufstrebenden und attraktiven Märkten sowie durch die Nutzung von organischen und externen Wachstumschancen erreicht werden.
  • Führen:
    Bureau Veritas möchte in Unternehmen investieren, die potenziell in der Zukunft ein Teil des TIC-Kerngeschäfts sein werden. Die Bureau Veritas Group wird den technologischen Wandel voll ausschöpfen, um bei wichtigen Trendthemen wie Konnektivität, Rückverfolgbarkeit und Informationssicherheit gut positioniert zu sein.
    Genau wie der Wertschöpfungsfaktor „Erweitern“, beinhaltet „Führen“ sowohl organisches als auch externes Wachstum.

BEFÄHIGUNGSFAKTOREN: DIE WICHTIGSTEN HEBEL ZUR UMSETZUNG DER BV-STRATEGIE 

Die Umsetzung unserer 2025-Strategie wird von drei Befähigungsfaktoren unterstützt:

  • Menschen und Kultur:
    Unser Erfolg sowie die Fähigkeit, unsere Kunden zu unterstützen, unsere Innovationsfähigkeit und unser nachhaltiges Wachstum sind in hohem Maße vom Humankapital abhängig. Die Art und Weise, wie die Bureau Veritas Group qualifizierte Talente anzieht, Experten bindet und die nächste Generation weiterentwickelt sind entscheidend für die strategische Ausrichtung für 2025.
  • Organisation und Führung:
    Seit 200 Jahren unterstützt Bureau Veritas seine Kunden bei der Verbesserung ihrer Geschäftspraktiken in den Bereichen Gesundheit, Sicherheit, Qualität, Soziale Verantwortung und Umweltschutz. Unser Ziel ist es, in diesen Bereichen ein Vorbild zu sein.
    Dies ist unsere Überzeugung und unser Engagement für Kunden, Aktionäre, die Gesellschaft und uns selbst. Das Ziel ist es, bis 2025 in der TIC-Branche bei ESG-Kriterien (Environment, Social and Governance) führend zu sein.
  • Innovation und Digitalisierung:
    Innovation und Digitalisierung sind die wichtigsten Faktoren, um die Umsetzung der strategischen Ausrichtung von Bureau Veritas zu beschleunigen, die Bedürfnisse der Kunden zu antizipieren, sie bei der effizienten Gestaltung ihrer Anlagen, Systeme und Produkte zu unterstützen und sie bei ihrer digitalen Transformation zu begleiten.
Value Drivers

BEREICHSÜBERGREIFENDE THEMEN: FÖRDERUNG VON GESCHÄFTSMÖGLICHKEITEN

Bureau Veritas hat alle strategischen Prioritäten in 5 übergreifenden Themen zusammengefasst. Alle diese Investitionsbereiche basieren auf den Fähigkeiten und der langjährigen Expertise von Burea Veritas und sind vollständig auf die Megatrends ausgerichtet:

  • Asset-Lifecycle-Lösungen, die die Management-Aktivitäten während des gesamten Lebenszyklus einer Vermögensanlage fördern;
  • Nachhaltigkeitssicherung, um den Nachhaltigkeitsstrategien unserer Kunden Glaubwürdigkeit zu verleihen;
  • Energy Transition Conformity Assessment, das unsere Kunden bei ihren Strategien zur Energiewende begleitet;
  • Technologie und Online-Handel: Unterstützung unserer Kunden bei ihren Konformitäts-, Leistungs- und Sicherheitsanforderungen;
  • Cybersecurity Compliance, die in Zukunft ein wichtiger Bestandteil unseres Portfolios sein wird.

FINANZIELLE ZIELE UND ANNAHMEN FÜR 2025

Im Rahmen ihrer Strategie hat sich die Bureau Veritas Gruppe ein neues mittelfristiges finanzielles Ziel gesetzt:

2025 Zielsetzung

 

Wachstum

Widerstandsfähiges verbessertes organisches Wachstum: mittlerer einstelliger Prozentsatz

Marge

Keine Kompromisse bei der Marge: Mehr als 16%1

Kapital

Starke Kapital-Conversion2: Mehr als 90%

Die Verwendung des aus unserer Geschäftstätigkeit generierten freien Cashflows wird zwischen Investitionen (Capex), Fusionen & Übernahmen (M&A) sowie Aktionärsrenditen (Dividende) aufgeteilt:

2025 Prognosen

 

CAPEX

Zwischen 2,5% und 3,0% des Konzernumsatzes

M&A

Disziplinierte und selektive M&A-Strategie für Zukäufe

Dividende

Ausschüttung von rund 50 % des bereinigten Nettogewinns

NACHHALTIGKEITSZIELE FÜR 2025

Über die finanzielle Leistung hinaus engagiert sich Bureau Veritas auch weiterhin für ihre außerfinanzielle Leistung.

Die Gruppe stellte ihre Strategie für soziale und ökologische Verantwortung bis 2025 vor. Diese Strategie, die sich an den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UN SDGs) orientiert, basiert auf unserem CSR-Commitment: "Shaping a Better World". Dieser Leitsatz ist auf drei strategischen Säulen aufgebaut: "Shaping a Better Workplace", "Shaping a Better Environment" und "Shaping Better Business Practices" sowie auf drei Säulen der Nachhaltigkeit: "Sozial- und Humankapital", "Naturkapital" und "Governance".

Bureau Veritas wird seine CSR-Leistung anhand von 18 ausgewählten Leistungsindikatoren verfolgen und jährlich darüber berichten. Darüber hinaus hat sich die Gruppe verpflichtet, bis 2025 fünf wichtige Leistungsindikatoren zu erreichen.

 

SDGS der Vereinten Nationen

Ziel für 2025

Sozial- und Humankapital

 

 

Gesamtunfallrate (TAR)3

#3

0,26

Anteil von Frauen in Führungspositionen4

#5

35%

Anzahl der Schulungsstunden pro Mitarbeiter (pro Jahr)

#8

35,0

Naturkapital

 

 

CO2-Emissionen pro Mitarbeiter (Tonnen pro Jahr)5

#13

2,00

Governance

 

 

Anteil der Mitarbeiter, die im Hinblick auf den Code of Ethics geschult wurden

#16

99%

Entdecken Sie unser CSR-Commitment


1 Bereinigte operative Marge zu konstanten Wechselkursen.

2 Netto-Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit vor Unternehmenssteuern/bereinigter Betriebsgewinn, im Durchschnitt des Zeitraums.

3 TAR: Total Accident Rate (Anzahl der Unfälle mit und ohne Ausfallzeiten x 200.000/Anzahl der geleisteten Arbeitsstunden).

4 Anteil der Frauen von der Konzernleitung bis zum Band II (interner Grad, der einer Management- oder Führungsposition entspricht) in der Gruppe (Anzahl der Frauen auf Vollzeitbasis in einer Führungsposition/Gesamtzahl der Vollzeitäquivalente in Führungspositionen).

5 Treibhausgasemissionen aus Büros und Labors, Tonnen CO2-Äquivalent pro Mitarbeiter und Jahr für Scopes 1, 2 und 3 (Emissionen im Zusammenhang mit Geschäftsreisen).