Carbon Survey

News

Was genau bedeutet "Netto-Null-Emissionen" – Und wie erreichen Unternehmen dieses Klimaziel? 

Mar. 5 2021

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit und Regierungen, Stadtverwaltungen sowie Unternehmen setzen sich jeden Tag Netto-Null-Ziele. Dieses Versprechen, die Kohlenstoffemissionen zu reduzieren, demonstriert ein Bekenntnis zu ökologischer Verantwortung und Führung. Es ist jedoch viel einfacher, dies zu verkünden, als es zu erreichen.

KOHLENSTOFFNEUTRALITÄT VS. NETTO-NULL: WAS IST DER UNTERSCHIED?

Der Klimawandel ist auf der Agenda von Unternehmen sehr weit nach oben gerückt. Auch das Konzept der Klimaneutralität hat sich durchgesetzt: Das Ziel ist es, Emissionen für ein Unternehmen, einen Standort, ein Produkt, eine Marke oder eine Veranstaltung so weit wie möglich zu reduzieren. Hierzu werden zunächst die Emissionen gemessen, um sie anschließend so weit wie möglich zu reduzieren und die Differenz durch eine entsprechende Menge an vermiedenen oder ausgeglichenen Emissionen zu kompensieren. Dies kann zum Beispiel durch den Kauf einer ausreichenden Menge an Emissionsausgleichsgutschriften erreicht werden.

Im Gegensatz dazu ist "Netto-Null" ein ehrgeizigeres Ziel, das sich auf die gesamte Organisation und ihre Wertschöpfungskette bezieht. Das bedeutet, dass die indirekten Kohlenstoffemissionen von den vorgelagerten Lieferanten bis hin zu den Endverbrauchern reduziert werden müssen – ein komplexes Unterfangen in einer Welt, in der Unternehmen nicht ihre gesamte Wertschöpfungskette kontrollieren können.

WAS UNTERNEHMEN TUN MÜSSEN

Unternehmen, die ein Netto-Null-Ziel erreichen wollen, müssen einen mehrgleisigen Ansatz verfolgen. Sie müssen die Kohlendioxid-Emissionen aus dem Betrieb reduzieren, die Reduktion intern und in der Lieferkette steuern und einen Ausgleich für unvermeidbare Emissionen schaffen. Dies beginnt mit genauen Daten: Um Emissionen reduzieren zu können, muss man sie zunächst verstehen. Darüber hinaus müssen verantwortungsbewusste Unternehmen sicherstellen, dass sie genaue, gründliche und objektive Daten für eine transparente und verifizierte Kommunikation bereitstellen. 

Unternehmen können Emissions-Schwerpunkte in ihrer Lieferkette identifizieren und ihre Lieferanten auf Nachhaltigkeit prüfen, Möglichkeiten zur Energieeffizienz und Kostensenkung aufzeigen und Lieferanten und Mitarbeiter positiv beeinflussen, um Emissionen zu reduzieren. Sie können auch Wege finden, um das Kundenverhalten zu beeinflussen oder das Ende der Lebensdauer von Produkten vorzubereiten, indem sie zum Beispiel mit Einzelhändlern und Distributoren an Rücknahmeprogrammen arbeiten.

WIE BUREAU VERITAS HELFEN KANN

Bureau Veritas unterstützt verantwortungsbewusste Unternehmen durch die Durchführung von Audits und die Verifizierung der Bemühungen von Unternehmen, ihre Auswirkungen auf den Klimawandel zu mindern. Unsere Experten können auch Behauptungen über klimaneutrale Geschäftspraktiken verifizieren, indem sie die Verifizierung durch Dritte und die Zertifizierung nach verschiedenen Standards anbieten.

Darüber hinaus unterstützen wir mit unserem BV Green Line Dienstleistungsportfolio Organisationen – sowohl privater als auch öffentlicher Natur – dabei, ihre Nachhaltigkeitsziele umzusetzen, kontinuierlich messbar zu machen und langfristig zu implementieren.

Netto-Null-Ziele beginnen mit einer Ankündigung und folgen mit dem Erreichen. Kein Unternehmen sollte jedoch die Bedeutung des zusätzlichen Schritts der Verifizierung unterschätzen, wenn es seine Bemühungen transparent und akkurat kommunizieren und so das Vertrauen der Stakeholder aufbauen sowie die Reputationsvorteile seines Beitrags zur Eindämmung des Klimawandels sichern will.

WIE GEHT IHRE ORGANISATION MIT KOHLENSTOFF-EMISSIONEN UM?

Bureau Veritas hat eine Umfrage gestartet, um ein branchenübergreifendes Verständnis dafür zu entwickeln, wie Unternehmen mit einer der größten Herausforderungen unserer Zeit umgehen. Nehmen Sie sich die Zeit, uns Ihre Erfahrungen mitzuteilen. Wir freuen uns darauf, Ihnen in einigen Wochen wertvolle Ergebnisse und Erkenntnisse aus der Umfrage zukommen zu lassen!