Explosionsschutzdokumentes

Erstellung des
Explosionsschutzdokumentes
 | Bureau Veritas

Die richtige Erstellung von Explosionsschutzdokumenten

Gemäß der Europäischen Richtlinie 1999/92/EG sind Anlagenbetreiber dazu verpflichtet ein Explosionsschutzdokument zu erstellen und zu pflegen. Dies trifft grundsätzlich auf alle Betreiber zu, bei denen es zum Entstehen explosionsfähiger Atmosphäre kommt oder kommen kann. Der Betriebsbereich muss beschrieben werden, eindeutige Verantwortlichkeiten sind festzulegen und eine Kurzbeschreibung der Struktur des Gebäudes, der geographischen Gegebenheiten sowie der Lüftungsgegebenheiten des Gebäudes sind erforderlich.

Darüber hinaus muss eine Prozessbeschreibung mit den für den Explosionsschutz relevanten Parametern z.B. verarbeitete Stoffe, Druck- und Temperaturbereiche und erforderliche Arbeiten erstellt werden. In der Anlage müssen Zonenbereiche festgelegt werden. Die Anforderungen bezüglich Arbeitsmittel und Geräte, sowie deren Reinigung und Wartung müssen definiert sein.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Erstellung des Explosionsschutzdokumentes sowie bei der Zonenfestlegung.
 

Nachfolgend die grundlegende Struktur des Explosionsschutzdokumentes (nach BGR 104):
 

1  Angabe des Betriebes/Betriebsteils/Arbeitsbereichs z.B. Anlage, Lager, Gebäude, Arbeitsplatz

2  Verantwortlicher für den Betrieb/Betriebsteil/Arbeitsbereich, Erstellungsdatum und Anhänge

3  Kurzbeschreibung der baulichen und geografischen Gegebenheiten z.B. Lageplan, Gebäudeplan, Aufstellungsplan, Gebäude- bzw. Anlagenlüftung

4  Verfahrensbeschreibung – für den Explosionsschutz wesentliche Verfahrensparameter z.B. verfahrenstechnische Kurzbeschreibung, relevante Tätigkeiten (z.B. Probenahme), eingesetzte Stoffe, Einsatzmenge/Fördermenge, Verarbeitungszustand, Druck- und Temperaturbereich

5  Stoffdaten – Wesentliche sicherheitstechnische Kenngrößen zur Beurteilung der Explosionsgefahr, z.B. aus dem Sicherheitsdatenblatt oder anderen Kompendien wie z.B. CHEMSAFE, sicherheitstechnische Kenngrößen Bd. 1 und Bd. 2, GESTISSTAUB-EX

6  Gefährdungsbeurteilung

7  Explosionsschutzmaßnahmen (Schutzkonzept)

7.1  Technische Schutzmaßnahmen

7.2  Zoneneinteilung

7.2.1  Inneres der Apparatur

7.2.2  Umgebung der Apparatur

7.3  Organisatorische Maßnahmen

7.3.1  Unterweisung der Arbeitnehmer

7.3.2  Schriftliche Anweisungen, Arbeitsfreigaben

7.3.3  Koordination

7.3.4  Dichtigkeit der Anlage, Kontrollgänge, vorbeugende Instandhaltung

7.3.5  Prüfung von Einrichtungen der Prozessleittechnik

7.3.6  Beseitigung von Staubablagerungen