Bureau Veritas wird Teil von AquaVentus

News

Bureau Veritas wird Teil der Wasserstoff-Initiative AquaVentus

März 2 2022

Mit der AquaVentus-Mitgliedschaft unterstreicht Bureau Veritas sein Engagement im Bereich der Nachhaltigkeit

Der AquaVentus Förderverein verfolgt ein visionäres Vorhaben: Bis zu 1 Million Tonnen Grüner Wasserstoff sollen ab dem Jahr 2035 zwischen Helgoland und Doggerbank gewonnen werden. Unterstützt wird die Initiative von hochinnovativen Organisationen und Forschungseinrichtungen sowie nationalen und international Unternehmen. Die Projektfamilie rund um die AquaVentus Initiative umfasst zahlreiche Projekte entlang der Wertschöpfungskette – von der Herstellung von Wasserstoff in der Nordsee bis zum Transport zu Abnehmern auf dem Festland. Diese aufeinander abgestimmten Konsortien synchronisieren Bedarf und Erzeugung und ermöglichen so einen zügigen Markthochlauf. Derzeit umfasst der Aquaventus Förderverein 92 Mitglieder.

Die Sicherstellung einer nachhaltigen Energieerzeugung, -speicherung und -verteilung sowie die Erfüllung von technischen und regulatorischen Anforderungen stellen im Rahmen der Energiewende eine besondere Herausforderung dar. Als wichtiger Akteur der Energiewende ist Bureau Veritas mit einem umfangreichen Lösungsportfolio in den wesentlichen Phasen der Erzeugung aus erneuerbaren und alternativen Energien vertreten. Die AquaVentus-Mitgliedschaft steht im Einklang mit Bureau Veritas´ Verpflichtung, mit Hilfe der BV Green Line Dienstleistungen und Lösungen anzubieten, die auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sind, insbesondere im Bereich Ressourcen und Produktion.

Gabriele Rauße
Gabriele
Rauße

Vice President I&F Germany, Switzerland & Austria

Bureau Veritas

Durch den Aufbau einer umfassenden Expertise entlang der Wasserstoff-Wertschöpfungskette ist Bureau Veritas bereit, die Dekarbonisierung aller Wirtschaftssektoren zu unterstützen. Wir freuen uns daher sehr, dass wir ab sofort unsere Kompetenz in der AquaVentus Initiative einbringen können, um gemeinsam das Ziel der Erzeugung und Verwertung von grünem Wasserstoff aus Offshore-Windenergieanlagen in der Nordsee zu erreichen. Nur mit Hilfe gebündelter Kompetenz können wir eine nachhaltige Zukunft gestalten und die Energiewende meistern.

Entdecken Sie Unsere Dienstleistungen im Bereich Wasserstoff und Nachhaltigkeit: 

Sie haben noch Fragen? 
Kontaktieren Sie uns