Re-Qualifikation für QM Auditoren nach ISO 9001 und ISO 19011

Ziele

Am ersten Tag des Re-Qualifikations Seminars erhalten Sie praxiserprobte Anregungen zur effizienten Weiterentwicklung Ihres ISO 9001 - Managementsystems. Umfassende Prozessorientierung, risikobasiertes Denken und die Bewertung der Leistung durch konsequente Überwachung und Messung mit dem Ziel zur fortlaufenden Verbesserung werden an Fallbeispielen diskutiert.
Am zweiten Tag des Seminars erweitern Sie Ihre Schlüsselfähigkeiten als Auditor. Sie entwickeln und entfalten Ihr eigenes Potential mit Hilfe der ISO 19011:2018. Die Norm bildet einen allgemeinen Leitfaden, an dem Sie sich orientieren können:

Wie setzen Sie diesen als Auditprogrammverantwortlicher um, wie erstellen und managen Sie nun Auditprogramme, welche Kompetenzen werden von Auditoren verlangt und wie werden Audits nach ISO 19011 vorbereitet, durchgeführt und dokumentiert. Mit diesem Teil des Seminars schaffen Sie die erforderliche Voraussetzung, um Ihre QM-Zertifikate zu verlängern. 

Zur Einzeltagbuchung ISO 19011 bitte
 
hier klicken.

Mit dem kompletten 2 tägigen Seminar schaffen Sie die erforderliche Voraussetzung, um Ihr Lead Auditoren-Zertifikat nach ISO 9001 zu verlängern.

Zielgruppe/Voraussetzungen

Das Seminar richtet sich an ausgebildete interne, externe und Lead Auditoren für ISO 9001. Es steht jedoch allen Teilnehmern offen, die einen umfassenden Überblick über die Normenanwendungen erhalten möchten.

Es ist speziell als Re-Qualifikation für Auditoren gedacht, die in der Vergangenheit eine QM Lead-Auditorenqualifikation nach ISO 9001 erworben haben und ein 2 tägiges Auffrischungsseminar benötigen, um ihr Zertifikat zu verlängern.

Interne und externe ISO 9001 Auditoren benötigen zur Zertifikatsverlängerung mindestens das 1 Tagesseminar zur ISO 19011.

Ein Formular für die Verlängerung Ihres ISO 9001 Zertifikats finden Sie hier: Antrag zur Zertifikatsverlängerung

Kursinhalte

  • Sanktionierte Interpretationen zur ISO 9001:2015
  • Leitfaden zur ISO 9001 - die ISO/TS 9002:2016
  • Abgrenzungen zur ISO 9004:2018
  • Der PDCA-Zyklus im Überblick, Prozessmodelle
  • Wie kann ich QFD, SWOT, PESTEL, BIA und BSC und eine Risikomatrix sinnvoll für die strategische Ausrichtung nutzen?
  • Welche Leistungskennzahlen brauche ich wirklich?
  • Warum wird Business Continuity Management nach ISO 22301 immer wichtiger?
  • Welche Auditmethodik wende ich an?
  • Fallbeispiele und Lösungsansätze
  • ISO 19011:2018
  • Die „High-Level-Structure“
  • Der Risikoansatz
  • Änderungen der empfohlenen Vorgehensweise von der Audit-Planung bis zu Dokumentation
  • Nutzen der Hilfestellungen im Anhang der ISO 19011
  • Kompetenzen der Auditoren – Änderungen
  • Überblick über die häufigsten Auditabweichungen
  • Effizientes Auditieren, wertschöpfendes Auditieren

Kursdaten

Startdatum Enddatum Lernmethode Veranstaltungsort In den Warenkorb legen
September 12, 2022 09:00 AM September 13, 2022 05:00 PM Class Hamburg In den Warenkorb legen