Ausbildung zum Risikomanager nach ISO 31000

Ziele

In diesem Seminar lernen Sie die Möglichkeiten kennen, durch Risikomanagement Ihre Prozesse und Produkte zu verbessern, Umweltbelastungen zu mindern und Arbeits- und Gesundheitsschutz zu fördern. Sie erlernen, wie Sie interne Audits zur Schwachstellenanalyse und zur Risikovermeidung einsetzen können. 

Die aktuelle Generation von Managementnormen stellt für die Festlegung von Zielen, Planungen und Maßnahmen zur wirksamen Umsetzung des Managementsystems die Betrachtung der Risiken und Chancen in den Mittelpunkt. Daher gewinnt die Betrachtung der Risiken in den Unternehmen deutlich an Bedeutung


Zielgruppe/Voraussetzungen

Das Seminar richtet sich an Geschäftsführer, interne und externe Auditoren, Berater, Führungskräfte und Organisationsgestalter, die die derzeitigen Normenrevisionen als Chance für die Optimierung ihrer Tätigkeiten / Dienstleistungen aktiv aufgreifen und damit Risiken für ihren Geschäftserfolg mindern möchten.

Kursinhalte

  • Bedeutung der Risikomanagement-Norm ISO 31000
  • Methoden und Werkzeuge des Risikomanagements
  • ISO / IEC 31010 - Techniken zur Risikobewertung
  • Was bedeutet PESTEL, SWOT und BSC
  • Risikokriterien, Risikoliste, Risikogruppierung, Risikomatrix, Risikoportfolio, Risikoblatt; Risiko-Kontrollliste, Risiko-Monitoring
  • Risikobetrachtung entlang der Wertschöpfungskette und im Produktlebenszyklus
  • Ermittlung und Bewertung von Risiken durch interne Audits
  • Praktische Excel-Beispiele und Auswertungen

Kursdaten

Startdatum Enddatum Lernmethode Veranstaltungsort In den Warenkorb legen
Dezember 01, 2022 09:00 AM Dezember 02, 2022 05:00 PM Class Neu-Isenburg In den Warenkorb legen