Erweiterung eines Rechenzentrums im laufenden Betrieb
Case Studies

Erweiterung eines Rechenzentrums im laufenden Betrieb

08.20.19

Bestandsrechenzentren sind in der Regel weder klimatechnisch noch elektrisch für die heutigen Anforderungen ausgelegt. Eine Technische Due Diligence (TDD) gibt Aufschluss darüber, inwiefern eine Aufrüstung möglich ist. Dabei sind Anlagenalter, Wartungszustand, Effizienz, Umweltbedingungen, Störungsintervalle wichtige Faktoren für die Investitionsentscheidung. Aber auch die Möglichkeit ,für die Umbauphase parallele Technik (Klimatisierung, Elektro) aufzubauen ist ein wichtiger Teil des Entscheidungspuzzles. Ist die Entscheidung für eine Erweiterung getroffen, bieten wir diverse Leistungen zur Unterstützung Ihres Projekts an.

Unsere Leistungen auf einen Blick

  • Auswahl des Generalübernehmers
  • Mitwirkung beim Design, Nutzung der vorhandenen Elektrokomponenten
  • Sicherstellung des Betriebes vorhandener IT Installationen 
  • Teilnahme an den Projektmeeting, Kontrolle des Baufortschritts 
  • Test/ Werksabnahme der neuen Komponenten
  • Erstellung des Integrationsfahrplans
  • Durchführung  Level 5 Tests mit „Fall Back Solution“ zur Sicherstellung des Betriebs
  • Mängelmanagement (Bewertung, Dokumentation, Abnahme)
  • Übergabe in den Betrieb