Sicherheit in Fußballstadien – Herausforderung bereits in der Planungs- und Konstruktionsphase

29/05/18

Das Stadion als moderne Austragungsstätte für Fußballspiele oder andere Großveranstaltungen muss höchste Sicherheitsanforderungen erfüllen, um den Zuschauern und Akteuren einen gefahrlosen Aufenthalt zu ermöglichen. Deshalb wird bereits bei der Planung und beim Bau kein Detail dem Zufall überlassen – von der Zuverlässigkeit der Konstruktion bis hin zur Höhe des Rasens.



Mit 12 komplett neuen oder renovierten Stadien verspricht die WM 2018 in Russland vom 14. Juni bis 15. Juli eine große Show für Fans und Zuschauer zu werden. Eine Herausforderung, welche die Einhaltung strenger Standards beinhaltet.


An jedem der Standorte muss ein unabhängiges Unternehmen die ordnungsgemäße Planung, Durchführung und Sicherheit am Arbeitsplatz sowie die Einhaltung der Vorschriften bei Lieferungen kontrollieren. Die besondere Herausforderung bei Sportstätten besteht darin, die Sicherheit und das Wohlbefinden der Zuschauer zu gewährleisten, aber auch die der Spieler zu garantieren (Qualität des Feldes, Kabinengänge, etc.) ohne dabei die Qualität der Veranstaltung aus den Augen zu verlieren. 


1 | Brandschutz im Fußballstadion

Brandkatastrophen wie beispielsweise das Feuer im Valley-Parade-Stadion von Bradford 1985, bei dem 56 Menschen ums Leben kamen und 265 verletzt wurden, verdeutlichen, dass Brandschutz und vor allem die Feuerfestigkeit von Stadien unglaublich wichtig sind. Moderne Fußballstadien wie die bei der WM 2018 erfüllen höchste Sicherheitsanforderungen und können einem Feuer 90 Minuten standhalten. Um diese Anforderungen tatsächlich zu erfüllen und ganzheitlich Sicherheit im Falle eines Brandes zu gewährleisten, sind ausgiebige Prüfungen erforderlich. So sind beispielsweise Brandsimulationen, Brandversuche oder Materialprüfungen notwendig, die von den Brandschutzexperten von Bureau Veritas durchgeführt werden können.


2 | Geprüfte Wasserversorgung

Insbesondere die 15 Minuten der Halbzeitpause stellt die Wasserversorgung im Stadion auf eine harte Belastungsprobe. Denn der Großteil der Zuschauer nutzt diese 15 Minuten um zur Toilette zu gehen. Wenn fast zeitgleich mehr als 1.500 Toiletten in Benutzung sind und die Toilettenspülung mehrmals genutzt wird, kann die Wasserversorgung schnell an ihre Grenze kommen. Technische Maßnahmen die von Bureau Veritas geprüft werden, sorgen dafür, dass jede Stadiontoilette selbst in diesen Extremsituationen mit genügend Wasser versorgt wird.



3 | Steuerung der Zuschauerströme / Evakuierungskonzept und geprüfte Fluchtwege


Seit den Heysel- oder Furiani-Katastrophen, bei denen Massenpanik ausbrach und Stadionteile einstürzten, die Dutzende von Toten und Verletzten hinterlassen haben, hat die Sicherheit der Zuschauerströme zugenommen. Und das schon in der Planungsphase: Ingenieure müssen berechnen, dass die Türen und Schächte breit genug sind, um im Falle eines Brandes oder eines Unfalls eine reibungslose Evakuierung zu ermöglichen. Später bestätigen Messungen und Simulationen die Wirksamkeit. Zum Beispiel kann das Stade de France, pro Sekunde 100 Personen evakuieren und somit die bis zu 80.000 Zuschauer in 13 Minuten in Sicherheit bringen. Professionelle Sicherheits- und Räumungskonzepte gewährleisten hier einen reibungslosen Ablauf im Ernstfall. 


4 | Gastronomiefläche

Zu einem besonderen Fußballereignis wie einer WM gehört auch eine erstklassige Verpflegung. Um zu gewährleisten, dass jeder Fan in der 15-minütigen Halbzeitpause sicher und komfortable essen und trinken kann, werden ca. 8.000 Beschäftigte an etwa 400 Imbissständen mit mehr als 2.200 Verkaufsstellen verteilt auf 12 Stadien für das leibliche Wohl sorgen. Neben baulichen Maßnahmen muss im gastronomischen Bereich zudem gewährleistet werden, dass die verkauften Produkte ein hohes Maß an Lebensmittelsicherheit aufweisen und risikofrei verzehrt werden können. 


5 | Maximal 30 mm Rasenhöhe

Die von der FIFA vorgeschriebene maximale Grashöhe/Schnitthöhe auf dem Spielfeld beträgt 30 Millimeter und nicht mehr. Er kann auf bis zu 23 Millimeter gekürzt werden (je kürzer er ist, desto weniger müde werden die Spieler). Bureau Veritas trägt beispielsweise dafür die Verantwortung, dass die Heizkabel unter dem Gras einwandfrei funktionieren.



Bureau Veritas hat nicht zuletzt durch die EM 2016 Übung darin: Die Gruppe war unter anderem am Bau oder der Renovierung von 4 der 10 Stadien (Stade de France, Lyon, Bordeaux, Nizza)oder auch der Sacramento King's New Arena in den Vereinigten Staaten beteiligt. Außerdem unterstütze Bureau Veritas beim Omar Bongo Stadion (41.000 Sitzplätze) in Gabun, sowie bei drei chinesischen Sportkomplexen, darunter einer mit 70.000 m2 in der autonomen Region der Inneren Mongolei. In Russland half Bureau Veritas beim Bau der VTB Arena, der zukünftigen Heimat von Dynamo Moskau, die im Juni eingeweiht wird. Im Rahmen des Projektmanagements kontrollierte die Gruppe die Einhaltung von Budget und Sicherheits- und Umweltstandards.



64 Spiele & jede Menge Spannung - das Bureau Veritas WM-Tippspiel


Als wenn eine Fußball-Weltmeisterschaft noch nicht spannend genug wäre: Das Bureau Veritas WM-Tippspiel macht die WM 2018 in Russland garantiert noch spannender! Tippen Sie und ihre Freunde online alle 64 WM-Spiele und erhalten Sie für jeden richtigen Tipp Punkte. Die 10 besten Tipper erhalten passend zur WM sommerliche Preise. Melden Sie sich noch heute zum WM-Tippspiel an!


  • Algerien
  • Angola
  • Argentinien
  • Armenia
  • Australien
  • Österreich
  • Aserbaidschan
  • Bahamas
  • Bahrain
  • Bangladesch
  • Barbados
  • Weißrussland
  • Belgien
  • Benin
  • Bermuda
  • Bolivien
  • Bosnia and Herzegovina
  • Botswana
  • Brasilien
  • Brunei
  • Bulgarien
  • Burkina-Faso
  • Burundi
  • Kambodscha
  • Kamerun
  • Kanada
  • Kapverdische Inseln
  • Zentralafrikanische Republik
  • Tschad
  • Chile
  • China
  • Kolumbien
  • Kongo
  • Demokratische Republik Kongo
  • Costa Rica
  • Elfenbeinküste
  • Kroatien
  • Kuba
  • Curacao
  • Tschechien
  • Dänemark
  • Djibouti
  • Dominikanische Republik
  • Ecuador
  • Ägypten
  • El Salvador
  • Äquatorialguinea
  • Eritrea
  • Estland
  • Äthiopien
  • Fiji
  • Finnland
  • Frankreich
  • Französisch Westindische Inseln
  • Gabon
  • Georgien
  • Deutschland
  • Ghana
  • Gibraltar
  • Griechenland
  • Grönland
  • Guatemala
  • Guinea
  • Guinea-Bissau
  • Honduras
  • Ungarn
  • Island
  • Indien
  • Indonesien
  • Iran
  • Irak
  • Israel
  • Italien
  • Japan
  • Jordanien
  • Kasachstan
  • Kenia
  • Südkorea
  • Kuwait
  • Lettland
  • Libanon
  • Liberia
  • Lybien
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Madagaskar
  • Malawi
  • Malaysia
  • Mali
  • Malta
  • Mauretanien
  • Mexico
  • Montenegro
  • Marokko
  • Mosambik
  • Myanmar
  • Namibia
  • Niederlande
  • Niederländische Antillen
  • Neuseeland
  • Nicaragua
  • Niger
  • Nigeria
  • Norwegen
  • Oman
  • Pakistan
  • Panama
  • Paraguay
  • Peru
  • Philippinen
  • Polen
  • Portugal
  • Puerto Rico
  • Qatar
  • Rumänien
  • Russland
  • Rwanda
  • Saint Pierre Miquelon
  • Saudi-Arabien
  • Senegal
  • Serbien
  • Seychellen
  • Sierra Leone
  • Singapur
  • Slowakai
  • Slovenien
  • Somalia
  • Südafrika
  • Spanien
  • Sri Lanka
  • Suriname
  • Schweden
  • Schweiz
  • Syrien
  • Taiwan
  • Tansania
  • Thailand
  • Togo
  • Trinidad & Tobago
  • Tunesien
  • Türkei
  • Turkmenistan
  • Uganda
  • Ukraine
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Großbritannien und Irland
  • USA
  • Uruguay
  • Usbekistan
  • Venezuela
  • Vietnam
  • Jemen
  • Sambia
  • Simbabwe
  • Andere Webseite
  • Afrika
  • Internationale Webseite
  • Mittlerer Osten
  • Südostasien
Wählen Sie Ihre Branche oder den Bereich, für den Sie eine Leistung suchen.
Ihre Branche

Ihr Geschäftsbereich

Unsere Services